Rückblick und Informationen zum Backtag 2019

Der Backtag startete mit einem Gottesdienst. Pastor Hüsemann mit der Band Return  hielten einen schwungvollen Gottesdienst zum Erntedank. Es waren ungefähr 60 Leute anwesend. Der Gottesdienst wurde aufgenommen.

Das Wetter war bescheiden, aber es gab ja die passende Kleidung.

Kurzfristig wurden die Parkplätze neu geplant. Familie Bredebusch stellte noch die Wiese am Kartoffelfeld als Parkplatz zur Verfügung.

Die Firma Meschter Metalltechnik entwickelte und baute das Kartoffelpufferkarussell. Es wurden 700 Reibkuchen hergestellt.
Andreas Meschter Metalltechnik
Questweg 16
49326 Melle
Telefon:             05428/9277890

Fax:                      05428/9277892

Homepage:         www.meschter.de

Die Kaltblüter aus Bassum wurden von unserem Ortsheimatpfleger Andreas Trocha organisiert.

Am Kartoffelstand wurde die Dorfgemeinschaft ab 15 Uhr durch die 3. Klasse der Grundschule Benkhausen mit den Eltern unterstützt. Die Grundschüler der 3. und 4. Klasse suchten die Kartoffeln auf, die von den Pferden gerodet wurden. Ein Lied über die Erdäpfel wurde auch von den Kindern gesungen.

Dafür möchten wir uns noch einmal herzlich bedanken.

Die Landfrauen servierten den leckeren Kuchen aus dem Backhaus, der schon morgens von Erwin mit Buchenholz beheizt wurde.

Der 1. Reit- und Fahrverein Espelkamp war verantwortlich für den Imbissstand und versorgte die Fleischesser und Pommesliebhaber.

Die Blumen- und Gartenfreunde Espelkamp organisierten einen Staudentausch.

0 Kommentare

Es gibt bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum Anfang